Pages

Categories

Archives

Software zum Brennen von Dateien braucht eigentlich jeder Anwender eines Personal Computers. Man hat in der Regel ja, wenn man ein Komplettpaket aus Rechner und Betriebssystem kauft, auch ein Laufwerk für CD beziehungsweise DVD im Tower eingebaut. Die Fähigkeit zum Brennen besitzt also nahezu jeder Rechner. Allerdings braucht man hier auch noch die entsprechende Software, die aber nicht immer mit im Lieferumfang eines solchen Angebotes dabei ist.

Nutzt man ein Windows Betriebssystem der neueren Generation, also Vista oder 7, ist der Media Player dazu geeignet, Dateien zu brennen. Wer allerdings mehr Funktionen für sein Brennprogramm benötigt, sollte sich ein umfassenderes Softwarepaket, wie zum Beispiel die Nero Edition anschaffen. Hier können bei der Vollversion Videos geschnitten und im Format verändert werden, bevor sie auf einem Rohling festgehalten werden, aber auch Musikformate bearbeitet und Daten CDs angefertigt werden. Sogar die Funktion, eine Diashow aus Fotos machen und diese gleich brennen zu können, ist hier eingebaut. Allerdings gibt es Nero nicht kostenlos; diese Software muss man sich kaufen.

Das Brennen von Daten kann sehr wichtig sein, wenn man keine mobile HDD hat, auf der man seine Dateien sichern kann. Ein wiederbeschreibbarer Rohling, der regelmäßig formatiert und immer mit dem neuesten Stand der Daten versehen wird, ist hier eine gute Lösung. Wer einen USB Stick nutzen möchte, kann dies sicher auch tun, viele haben aber lieber einen festen Platz für eine DVD, die man zu jeder Zeit in den PC einlegen und von der man die Dateien abrufen kann. Gerade, wenn ein Rechner beruflich wichtige Daten enthält, ist die Software zum Brennen oft Gold wert. Man muss immer damit rechnen, dass eine Festplatte kaputt geht oder, noch schlimmer, ein Laptop gestohlen wird. Dann sind alle Daten verloren, wenn man sich keine Sicherung gebrannt hat.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.