Pages

Categories

Archives

Man erinnert sich an umso weniger Termine, je mehr es werden. Das ist eigentlich eine altbekannte Weisheit, denn immerhin nimmt mit wachsender Terminzahl auch der Stress zu, dem man ausgesetzt ist, um alles unter einen Hut zu bekommen. Da man mit einem Kalender immer an Papier und Stift gebunden ist, gehen viele Menschen dazu über, sich mit einer Software am PC weiter zu helfen. Hier kann man die Termine bei der Arbeit einfach sofort eintragen. Schaltet man den Computer ein, werden die aktuellen Termine dann mitgeteilt.

Auch das Handy verfügt heute, sofern es modern und zeitgemäß ist und nicht der alten Generation angehört, über eine solche Software zur Organisation. Als ständiger Begleiter ist das Gerät wunderbar dazu geeignet, die laufenden Termine, vom Abholdatum der Aschetonne bis zum Meeting mit dem Chef, zu notieren. Mit entsprechender Vorlaufzeit kann man sich durch eine persönliche Nachricht an sich selbst erinnern, nichts zu vergessen. Dies kann sehr wichtig sein, wenn man Haushalt, Kinder, Ehe und Beruf managen muss, aber auch für gestresste Leute in führenden Positionen ist eine solche digitale Sekretärin wichtig, kostenlos und unersetzbar.

Ein Klick auf das Symbol der Software zeigt alle Merkzettel auf einen Blick, sodass auch die Freizeit und die nicht belegten Termine jederzeit verplant werden können, ohne etwas anderes zu vernachlässigen. Über Monate im Voraus, aber auch rückwirkend kann so nachgehalten werden, wann man was getan hat oder wann etwas ansteht. Diese Art Programme kommt für Hausfrauen und Schüler ebenso gerufen, wie für Arbeitskräfte, die einer Einsatzwechseltätigkeit nachgehen oder einen Schichtplan einhalten müssen – bis hinauf in die Führungsetagen, die ihren privaten Terminkalender nicht auswendig kennen, weil sie bis über beide Ohren im Stress sind.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.