Pages

Categories

Archives

Messenger sind zwar nicht mehr so im Rennen, wie das vor einigen Jahren waren, dennoch werden sie sehr häufig verwendet, um über einen PC mit einer anderen Person zu kommunizieren. Trillian ist auch einer dieser Messenger, der sogar mehrere kleine Messenger vereinen kann und es somit leichter macht mehrere dieser Kommunikationsmittel gleichzeitig zu nutzen. Bevor man aber über den Trillian mit anderen Menschen sprechen kann, muss man diesen auf den eigenen Rechner installieren. Die Software ist kostenlos im Internet erhältlich und kann dann sofort auf den Rechner gezogen werden.

Ist die Software installiert, muss man sich natürlich bei Trillian einen Account anlegen, um dieses Messenger auch nutzen zu können. Durch den Trillian können Windows Messenger, AOL, Yahoo und ICQ vereint werden und dafür sorgen, dass man nicht mehr viele Messenger öffnen muss, sondern alles über einen passiert. Das Kommunizieren mit anderen Personen ist über ein kleines Fenster möglich. Es können aber nicht nur Onlinenachrichten hinterlassen werden, sondern auch Offlinenachrichten sind durchaus möglich. Zusätzlich kann man über diesen Messenger auch Bilder und Dateien verschicken.

Man muss nicht mehr eine Email schreiben und diese mit den passenden Dateien füllen, sondern kann mit wenigen Klicks die Datei direkt versenden. Dies hat den Vorteil, dass auch größere Dateimengen versendet werden können und man nicht immer das Email Programm öffnen muss, wenn man sich mit jemand unterhält und dieser einem ein Bild zukommen lassen möchte. Bei Trillian werden auch zusätzliche Funktionen mit angeboten. So kann man mit seinem Gegenüber auch ein Spiel spielen oder gar telefonisch Kontakt aufnehmen. Telefonieren über den Trillian ist ebenfalls bedingt möglich. So hat man viele Funktionen in einem Programm vereint und muss sich nicht mehr mit mehreren Programmen auf dem Rechner herumschlagen.

Die Messenger sind jedoch auch ein Angriffspunkt für Viren und Werbung. Dies ist ein Nachteil, den man nicht außer Acht lassen sollte, wenn man sich damit beschäftigt und diese auf dem eigenen Rechner hat. Es gibt inzwischen gute Möglichkeiten dies einzudämmen und dafür zu sorgen, dass sich die Werbung in Grenzen hält oder eben keine Viren auf den eigenen Rechner geladen werden. Alles in Allem können solche Messenger das Leben erleichtern, aber auch sehr schwer machen, wenn man nicht weiß, welche Vorkehrungen man treffen muss, um mit ihnen über einen längeren Zeitraum glücklich zu werden. Sie werden jedoch einen realen Kontakt zu Menschen niemals ersetzen können. Sie erleichtern jedoch die Kommunikation der Menschen auf eine größere Entfernung.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.